Anthologien - verschiedene Verlage

Anthologien - Sutton-Verlag

Katzen-Killer in Cottbus, selbst posthum noch nervende Besserwessis in Marzahn, Kaufhausmörder in Magdeburg, kulinarische Verbrechen in Erfurt, gefährliche Ostalgie-Partys im Harz, theatralische Tode in Chemnitz und durchgeknallte Investoren in Heringsdorf: Im Osten geht s mordsmäßig zur Sache.

Die Herausgeberinnen haben in dieser Krimianthologie die Blüte der ostdeutschen Krimiszene versammelt. 17 brandneue Storys laden ein zum Wiedersehen mit vertrauten Charakteren und zum Entdecken ganz neuer Typen. Ob Privatschnüffler oder Hobbyermittler, Superbulle oder doch eigentlich eher Schutzmann: Glaubwürdige Ermittlertypen, die sich vor Ort zurechtfinden, von Autorinnen und Autoren, die sich hier auskennen.

Mögen Sie es eher blutig oder eher ironisch? Lakonisch oder quirlig? Streifen Sie gern durch den Großstadtdschungel oder hätten Sie s lieber ländlich-sittlich? Bevorzugen Sie das klassische Täterrätsel oder faszinieren Sie die dunklen Seiten der ostdeutschen Seele? Kommen Sie mit auf eine Entdeckungsreise durch mörderische Landschaften, hier werden Sie garantiert fündig.

Daten zum Buch:

  • Heimaterde
  • Ruth Borcherding-Witzke und Christine Sylvester (Hrsg.)
  • ISBN: 9783866808720
  • erschienen 2011

Anthologien - Sony Weihnachtskrimi Reader-Special - nur für Reader-Kunden

  • Todessehnsucht (2010)
  • Alle sind weg (2011)

Anthologien - Kbv-Verlag

Very britische Kriminalstories

Deutsche und britische Top-Autoren in einer Anthologie »Ich verstehe, dass Ihnen Ihr Tod momentan etwas ungelegen kommt, bitte verzeihen Sie.«

Auch bei Mord verlieren die Briten nie die Contenance, sie bleiben stets höflich. Gewalt gerne, aber wenn es sich einrichten lässt, bitte nicht zum Fünf-Uhr-Tee. Distinguiert und stilvoll lassen mehr als zwanzig deutsche und britische Autorinnen und Autoren in London, Oxford, auf schottischen Schlössern und an anderen Schauplätzen Menschen um die Ecke bringen. Und immer zur großen Freude der Leser.

Ein wahres Vergnügen, isn’t it? Mit Peter Lovesey, Susan Moody, Janet Laurence, Martin Edwards, Jean Bagnol, Tatjana Kruse, Ralf Kramp, Thomas Kastura, Alexander Pfeiffer, Regula Venske und vielen anderen Ladies & Gentlemen. Unauffällig beobachtet von Lirot & Schlueter.

Daten zum Buch:

  • Very British in the Spreewald
  • Eva Lirot, Hughes Schlueter (Hrsg.)
  • ISBN: 978-3954411917
  • erschienen 2014

Kurzkrimis aus dem Großherzogtum (Mordlandschaften)
Luxemburg, das Musterland der EU, ist international - bis zum Anschlag. Gleichzeitig gilt es als beschaulich und lebensfroh. Und reich.

Das lockt nicht nur ehrenwerte Menschen an, sondern auch jede Menge Gesindel: Bombendrohung im Bankenviertel, Terror im Kernkraftwerk, Showdown auf dem Stadtfriedhof, Agentenjagd im Palast, Politmassaker, Brisantes, Böses und Mörderisches – das brave Großherzogtum verliert seine Unschuld, wenn unter der Regie von Eva Lirot und Hughes Schlueter über 20 namhafte Autoren die Feder ins Blut tauchen: Arno Strobel, Monique Feltgen, Guido M. Breuer, Nina George, Marco Schank, Ralf Kramp, Josiane Kartheiser, Tatjana Kruse, Alexander Pfeiffer, Raoul Biltgen, Georges Hausemer, Richard Lifka, Silvija Hinzmann, Jeff Schmitz, Edwin Haberfellner, Susanne Kronenberg, Luc Marteling, Karsten Eichner, Bernd Köstering, Anita Kayser, Franziska Steinhauer und Marc Graas.

Daten zum Buch:

  • Grenzgänger
  • Eva Lirot, Hughes Schlueter (Hrsg.)
  • ISBN: 978-3942446969
  • erschienen 2013

Anthologien - Herausgeber KulTour-Betrieb des Erzgebirgskreises, Baldauf Villa

Die Kurzgeschichten, geschrieben von 22 Autoren aus Tschechien und Deutschland, haben ihre Schauplätze jeweils an einer Welterbestätte.

Die Handlungen, zweisprachig abgedruckt und illustriert von Ralf Alex Fichtner, entführen Leserinnen und Leser an diese Orte, nehmen sie mit in deren Historie und entfachen Neugier, diese zu besuchen.

Daten zum Buch:

  • Paranoia
  • ISBN: 978-3946568384
  • erschienen 2020

Anthologien - Ruhrkrimi

Bitterböse Krimis aus dem Märchenland

Es war einmal … … so beginnen viele Märchen, die wir als Kinder vorgelesen oder erzählt bekamen.

Und – Hand aufs Herz – wer von uns denkt nicht mit einem leisen Schauder an die abendlichen Vorlesestunden zurück? Denn leichte Lektüre waren Märchen noch nie. Da wurden Menschen verflucht, hingerichtet, mit Pech übergossen oder sind verhungert.

Die böse Hexe wurde verbrannt und ihre lügnerische Tochter in den Wald geführt, um von wilden Tieren zerrissen zu werden. Und sogar das zierliche, tapfere Schneiderlein hatte es faustdick hinter den Ohren. Es hetzte die Riesen aufeinander, bis sie sich gegenseitig erschlugen – eindeutig Anstiftung zum Mord.

Die beteiligten Krimiautor*innen setzen noch einen drauf, sezieren genüsslich die alten Märchen und holen die mitunter nur versteckt angedeuteten Verbrechen ans Tageslicht.

Daten zum Buch:

  • Träumen Sie auch manchmal von Mord?
  • ISBN: 978- 3- 947848-22-5
  • erschienen 2021
Scroll to Top WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner